Wau – einer so charmanten Aufforderung kann man kaum widerstehen!

| Keine Kommentare

Letzte Woche war ich in Salzburg und habe wieder einmal festgestellt, über wie viel sprachlichen Charme unsere Nachbarn im Süden verfügen. Selbst unangenehme Nachrichten bzw. Aufforderungen werden so schön verpackt, dass man sie mit einem Lächeln entgegennnimmt. Dazu ein sprechendes Bild aus dem Mirabell-Park:

Hundeklo-mit-Charme

Ist das nicht viel netter als die „Unsere Wiese ist kein Hundeklo!“- oder die hygieneerzieherischen „Hundetoiletten“-Schilder, mit denen Zamperlbesitzer bei uns konfrontiert werden? Mit einem Gackerl im Sackerl spaziert es sich bestimmt auch viel beschwingter weiter als mit einem -*-haufen in der Plastiktüte …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.