Verkäuferinnen-Deutsch – nicht korrekt, aber originell!

| Keine Kommentare

Verkäuferinnen-Deutsch kann sehr originell sein, wie dieses Plakat zeigt, das ich in einem Supermarkt gefunden habe:

Verkäuferinnen-Deutsch - nicht korrekt, aber originell!

Aus meiner Sicht geradezu einzigartig ist die Worttrennung am Zeilenende (mal ohne Bindestrich, mal mitten in der Silbe). Sehr hübsch ist auch die Filiale mit drei l. Zum anderen gefällt mir aufgrund meiner süddeutschen Herkunft auch die doppelte Verneinung (keine Kartenzahlung nicht möglich) – die gibt’s bei uns im Schwäbischen schließlich auch. Jedenfalls im mündlichen Sprachgebrauch.

Fazit: Dieses Plakat dürfte zwar Zeitgenossen, die Wert auf Rechtschreibung und Grammatik legen, graue Haare bescheren. Aber für seine sprachliche Originalität würde ich ihm glatt eine Eins geben!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.