Artikel
0 Kommentare

Unsere Linktipps für alle, die Geschäftsbriefe schreiben

Man muss nicht immer alles wissen, wenn man weiß, wo man es nachschlagen kann. Hier habe ich Ihnen Linktipps für Geschäftsbriefe zusammengestellt, die Ihnen das Leben leichter machen, wenn Sie beruflich korrespondieren und die auch wir Briefprofis gerne nutzen:

Briefbogen nach DIN 5008:2011

Wer einen Briefbogen selbst einrichten möchte, tut gut daran, sich an die offiziellen „Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung“ zu halten, die als DIN 5008 in der Fassung von 2011 gelten. Einen Muster-Briefbogen, der als Vorlage für einen Normbrief heruntergeladen werden kann, stellt die Deutsche Post hier zur Verfügung.

Portokalkulator

Das der Standardbrief jetzt 70 Cent Porto kostet, hat sich inzwischen herumgesprochen. Aber da gibt es ja noch all diese anderen Portostufen, je nach Umschlaggröße und Gewicht der Sendung. Hilfreich ist hier der Portokalkulator der Deutschen Post, in dem Sie Maße und Gewicht der Sendung eingeben und dann das dafür benötigte Porto berechnen lassen:

Eine gute Übersicht über die derzeit gültigen Gebühren für Postkarten, Briefe und Einschreiben finden Sie unter www.arbeiten-im-sekretariat.de.

Rechtschreibregeln

Diese Seiten nutze ich in Zweifelsfällen immer wieder gern: Die Rechtschreibregeln auf der Duden-Website im schnellen Überblick, nach Suchbegriffen geordnet – von A wie Abkürzungen bis Z wie Zusammentreffen von drei gleichen Buchstaben – und mit Beispielen erklärt.

Synonyme

Nicht schon wieder denselben Begriff verwenden – aber welchen denn sonst? Hier hilft ein Blick ins Online-Synonymwörterbuch. Mir persönlich gefällt besonders gut das Woxikon.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.