Artikel
1 Kommentar

Zusammengesetzte englische Begriffe im Deutschen: Wie ist das mit dem Bindestrich?

Normalerweise beschäftigen wir Briefprofis uns ja nur mit deutschen Texten. In denen kommen aber oft auch englische Wörter vor. Und schon stellt sich die Frage, wie man die denn schreibt. Klein oder groß, zusammen oder getrennt, eingedeutscht oder nicht? Mit der Konsonantenverdopplung bei eingedeutschten Wörtern wie Tipp oder Stopp haben wir uns ja schon beschäftigt. Wenn wir bei einer längeren Verhandlung einen Boxenstopp einlegen, hat der also ein Doppel-P am Schluss.

Nicht, dass wir hier grundsätzlich zu Anglizismen raten würden, aber manche englische Begriffe sind einfach treffender als deutsche Entsprechungen, die nur einen Teil der Wortbedeutung wiedergeben.

Aber hier naht schon wieder Ungemach: Schreibt man zusammengesetzte englische Begriffe im Deutschen nun zusammen oder getrennt? Groß oder klein? Mit oder ohne Bindestrich? Boxenstopp oder Boxen-Stopp?

Groß oder klein?

Substantive werden im Deutschen großgeschrieben, ebenso wie Verbindungen aus zwei Substantiven. Also werden grundsätzlich auch zusammengesetzte englische Substantive im Deutschen großgeschrieben.

Frau Schlau fliegt in der Economyclass zum Treffen des Braintrusts, um dort über neue Fundraisingtools zu sprechen.

Bindestrich oder nicht?

Due „Fundraisingtools“ geben schon zu denken. Sie sind zwar korrekt geschrieben, aber nicht sehr gut zu lesen. Deswegen haben Sie auch die Möglichkeit, zwischen zusammengesetzte englische Substantive einen Bindestrich zu setzen. Auch dann werden die Substantive natürlich großgeschrieben. Korrekt wäre also auch:

Frau Schlau fliegt in der Economy-Class zu einem Treffen des Brain-Trusts, um dort über neue Fund-Raising-Tools zu sprechen.

Ich persönlich finde das ein paar Bindestriche zu viel und würde hier alle Begriffe zusammenschreiben und nur das Fundraising-Tool wegen der besseren Lesbarkeit mit einem Bindestrich versehen. Ob Frau Schlau einen Boxenstopp oder einen Boxen-Stopp einplant, bleibt also ihr überlassen.

Und wenn es nicht nur Substantive sind?

Wird ein englisches Adjektiv mit einem Substantiv zusammengespannt, wird der Begriff grundsätzlich getrennt, dabei sind beide Wörter großzuschreiben. Nur wenn die Hauptbetonung auf dem zuerst stehenden Adjektiv liegt, kann auch zusammengeschrieben werden.

Während Frau Schlau über die Nutzung von Social Media und Electronic Banking referiert, freut sie sich auf das bevorstehende Happy End des Tages und auf einen leckeren Hotdog.

Bei Verbindungen aus Verb und Partikel (Partikel sind Wörter, die nicht gebeugt werden können) haben Sie die Wahl zwischen Zusammen- und Bindestrichschreibung:

In der Kaffeepause jammert Kollege Wichtig mal wieder über seinen Hangover von der letzten Party und darüber, dass er vor lauter Stress bald im Burn-out landen werde. Frau Schlau, für die Jammern ein echtes No-Go ist, zählt heimlich einen Countdown, bis sie sich verabschieden kann.

Jetzt noch die Kür: zusammengesetzte englische Begriffe mit mehr als zwei Bestandteilen

Werden mehrere Wörter bzw. Wortgruppen zusammengesetzt, werden alle Bestandteile per Bindestrich gekoppelt.

Frau Schlau geht nach dem Know-how-Transfer mit den Kollegen aus der Public-Relations-Abteilung zur After-Work-Party, auf der krasse Cross-over-Musik gespielt wird.

Übrigens: Werden englische Redewendungen komplett ins Deutsche übernommen, schreibt man sie englisch: nämlich klein und ohne Bindestriche.

Als Frau Schlau nach Hause fliegt, resümiert sie, dass das ganze Treffen wieder einmal business as usual war.

Also eigentlich ziemlich easy, die richtige deutsche Schreibweise für zusammengesetzte englische Begriffe …

zusammengesetzte englische Begriffe im Deutschen - wie ist das mit dem Bindestrich?

Falls Sie sich für weitere Rechtschreibtipps interessieren, empfehlen wir einen Besuch auf unserer Seite Best of Rechtschreibung. Mehr über Bindestriche und andere Satzzeichen finden Sie auf unserer Seite Best of Satzzeichen.

1 Kommentar

  1. Avatar

    Economy-Class habe ich schon so oft mit Bindestrich gesehen, dass es mir nur so richtig vorkommt. Jetzt weiß ich, dass mit und ohne Bindestrich richtig ist (das sind die besten Regeln ;-))

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Sabine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.