Zuviel des Guten: missverständliche Werbung im Sonnenstudio

| Keine Kommentare

Gewitter, Regen? Kein Problem! Wer seinem Teint eine sommerliche Bräunung verleihen möchte, kann auch in ein Solarium gehen und seine Haut dort gerben lassen. Ein wenig übertrieben ist allerdings das Angebot dieses Sonnenstudios, das offenbar statt einer zehnminütigen Intensiv-Bestrahlung gleich die kompletten Geräte an die Kundschaft verticken will … oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Bräunungsgeräte zum Dauertiefpreis - missverständliche Werbung im Sonnenstudio

Briefprofi Barbara merkt an dieser Stelle noch an, dass zwischen „Top“ und „Bräunungsgeräte“ ein Bindestrich stehen sollte, denn hier soll ja sicherlich hervorgehoben werden, dass es sich nicht um irgendwelche 08/15-Geräte handelt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.