Artikel
1 Kommentar

Unfreiwillig komisch: „feines“ Speisekartendeutsch

Gestern Abend habe ich mit Freunden in Oberstdorf sehr gut gegessen und mich bestens unterhalten. Das Lokal war im „AlpinLifeStyle“ (Eigenwerbung des zugehörigen Hotels) dekoriert. Die Speisekarte war ebenfalls sehr eigenwillig gestaltet, zumindest, was die Bezeichnung der Speisen angeht – wir hatten viel Spaß beim Lesen:

Beispiel für unfreiwillig komisches Speisekartendeutsch

Wenn das Wetter es wieder erlaubt, werde ich demnächst zum Eisessen gehen. Dann bestelle ich wahrscheinlich

Die Kugel Vanille Eis, Die Schoko Soße & Die Geschlagene Sahne
von der Allgäuer Kuh

Oder vielleicht doch nur Vanilleeis mit Schokoladensoße und Sahne?

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.