Artikel
0 Kommentare

Kurioses auf der Speisekarte: der Chef im Salat

Der Chef auf der Speisekarte

Die Speisekarte studiere ich in Lokalen immer recht aufmerksam. Vorrangig natürlich wegen der zu treffenden Auswahl für meine Bestellung. Aber ein bisschen auch in der Hoffnung auf weitere lustige Fundstücke für meine Sammlung an mehr oder weniger schöpferischen Formulierungen. Diese Karte war da ein echter Volltreffer.

Der Chef auf der Speisekarte

Ein Chef-Salat findet sich auf so mancher Speisekarte. Typischerweise handelt es sich dabei um eine deftige Kreation mit Eiern, mehreren Fleischsorten, Gurken und Käse. In diesem Lokal ist das anders: Im Hähnchen-Salat sind (logischerweise) Hähnchenstreifen, im Zander-Salat Zanderstreifen und im Chef-Salat … äh … Rindfleischstreifen.

Was sagt uns das über den Chef des Hauses?

Er scheint keine besonders hohe Meinung von sich zu haben. Immerhin muss man froh sein, dass er sich nicht selbst in Streifen an die Gäste verfüttert …

Vorsicht mit Bindestrichen und Anführungszeichen auf der Speisekarte

Jenseits der begrifflichen Kuriosität ist da noch die Durchkopplungs-und-Anführungszeichen-Sache. Ein Chef-Salat könnte problemlos auch als Chefsalat geschrieben werden. Er ist in jedem Fall der Salat des Chefs bzw. nach Art des Chefs. Ein Salat-Chef ist aber der Chef des Salats – das ist wie beim Küchenchef und der Chefküche.

Die Anführungszeichen retten diese eigenwilligen Sprachkreationen auf der Speisekarte dann auch nicht mehr. Der „Salat-Chef“ braucht sie genauso wenig wie der „Chef-Salat“. Noch schräger wäre nur der „Chef“-Salat – denn damit würde der Chef zusätzlich zu verstehen geben, dass er gar nicht der Chef ist …

Nun ja, in diesem speziellen Salat habe ich nun genug herumgestochert. Ich hatte beim Studieren der Speisekarte in diesem Lokal jedenfalls meinen Spaß und habe dann sicherheitshalber etwas anderes bestellt.

Sie finden auf diesem Blog weitere Beispiele für lustiges Speisekartendeutsch, für orthografisch fragwürdige Speisekarten und für Martialisches oder Maritimes auf der Speisekarte. Natürlich haben wir uns auch über die Funktion von Anführungszeichen bereits ausgelassen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.